Einzelbeitrag

vfk-iserlohn-die-neue-1-1-2

Die neue 1 1/2

Iserlohn-Seilersee. Der VfK-Iserlohn gibt bekannt, dass es auch in den Mannschaftsstrukturierungen
zur neuen Saison 2016/2017 gravierende Veränderungen geben wird…

Schon zur abgelaufenen Saison 2015/2016 war offensichtlich, dass es zur neuen Spielzeit eine
Neuaufstellung der 2. Herren-Mannschaft geben muss.
Die Situation, dass es eine Erste, keine Zweite, aber eine durchaus erfolgreiche Dritte Mannschaft
gegeben hat, war unbefriedigend.

Auf die Frage, woher die Spieler für die neue, leistungsstarke Zweite kommen sollen, „kann es nur eine Antwort geben“,
so ein Vorstandsmitglied,

Die ehemalige 3.te Mannschaft des VfK-Iserlohn hat in den letzten Jahren immer oben mitgespielt in der Kreisliga B.

Das Mitglied weiter: „Die unter ihrem Trainer Bertan Baldan geführte Truppe hat in den letzten Spielzeiten immer eine
Mannschaft aus dem Verein unterstützt – zu Lasten des eigenen Erfolges. 
In der Saison 2015/2016 haben die Jungs den
Abstieg der 2.ten Mannschaft verhindert und in der abgelaufenen Saison die 1.te sportlich unglaublich gut unterstützt!
„.

Durch den Weggang von Trainer Bertan Baldan (Trainer der 3.ten Herren-Mannschaft) und damit auch einiger Spieler aus dem Kader, muss man sich auch in der kommenden Saison neu aufstellen: „Mit einer neu formierten 2.ten Mannschaft geht man in der Kreisliga B weiterhin an den Start .

Auch die neue, so noch nicht dagewesene Positionierung der neuen Zweiten steht bereits fest: „es wird in Zukunft so sein, dass die 2.te denn Unterbau der 1.ten bilden wird und somit ein permanenter Austausch zwischen diesen Teams stattfinden muss.“

Das neue Team soll von Lukas Tietz betreut werden, der vom SC Berchum/ Garenfeld kommt und sich dort für die „Dritte“ des Sportclubs verantwortlich zeigte.
Weiter wurden auch die Trainingszeiten der I.- und II. Herren-Mannschaft angeglichen, sodass einem „Zusammenrücken“ beider Teams nicht mehr im Wege steht und so auch seitens der Vereinsführung gewollt ist.