Einzelbeitrag

Fußball in Iserlohn: VfK siegreich gegen SC Hennen II

Fußball in Iserlohn. Kreisliga A. Vergangenen Sonntag gastierte der VfK Iserlohn beim SC Hennen II und gewann überlegen mit 0-3.

VfK siegreich : die Meisterschaft bleibt spannend

Auch wenn es noch immer neun Punkte Rückstand auf den Tabellenführer sind, so hat sich dieser Abstand vergangenen Sonntag zumindest nicht verschlechtert.

Die Kicker vom Seilersee spielten auswärts eine gute Partie, in der sie vor allem souverän auftraten. Trainer Günter Hassenpflug hatte eine klare Reaktion der Mannschaft nach der kürzlichen Schlappe (2-4) gegen Olympos Menden gefordert und wurde nicht enttäuscht. Die Tore erzielten Timo Bormann (28.), Rene Fricker (71.) und Christo Mpampalitsas (85.).

Dennoch zeigt sich der Cheftrainer vom Seilersee nicht ganz so euphorisch, wie das Spielergebnis vermuten lässt:

Wir müssen uns morgen erheblich steigern ,wenn wir die Punkte zu Hause holen wollen

Bereits am Dienstag, den 28.03.17 empfängt der VfK ein völlig anderes Kaliber. Der aktuell fünft-platzierte SF Sümmern macht aktuell einen guten Eindruck. Sie konnten eine Mini-Serie von bereits drei Siegen in Folge beginnen und wollen diese sicherlich auch auswärts am Seilersee fortsetzen.

Faktencheck

Quelle: fussball.de

Kleiner Vorteil für den VfK?

Auch wenn die Statistik klar zeigt, dass die SF Sümmern mehr als 10 Jahre nicht mehr gegen den VfK gewinnen konnte, sollte man die Erwartungen der aktuellen Situation anpassen.

Die Kicker vom Seilersee befinden sich momentan in einer sehr entscheidenden Phase, in welcher sie um den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga kämpfen. Auch wenn sie gegen besserplatzierte Gegner in der Vergangenheit besser aufgetreten sind, als gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte, so könnte die nächsten zwei Spieltage die vorzeitige Entscheidung im Kampf um die Meisterschaft bringen. Sollten die VfK gegen Sümmern und Deilinghofen allerdings bestehen können, bleiben sie weiter Verfolger Nr. 1 des Tabellenführers Deilinghofen.

Es bleibt also weiterhin spannend und die Zeichen stehen auf 3 Punkte für Dienstag.