Einzelbeitrag

Jahreshauptversammlung: Neuer Vorstand steht und wächst!

Der VfK Iserlohn, Abteilung Fußball, hat seine alljährliche Jahreshauptversammlung reibungslos über die Bühne gebracht. Stolz darf verkündet werden, dass mehr junges Personal für die Vorstandsarbeit begeistert werden konnte und nun Verantwortung übernimmt. Der vorherige Vorstand wurde entlastet.

Mit Spannung war diese Vollversammlung in den eigenen Reihen erwartet worden. Seit der Bekanntgabe des ersten Vorsitzenden der Abteilung Fußball, Martin Herr, nicht erneut für dieses Amt kandidieren zu wollen, war lange nicht klar, wie sich der neue Vorstand wohl zusammensetzen würde.

Auch überraschend war, dass der Geschäftsführer Björn Steinbrink kurz vor der Wahl bekannt gab, dass er nicht erneut für diesen Posten kandidiere. Was zunächst aufhorchen ließ, stellte sich aber nach seiner Erklärung als sinnvoll und beispielhaft heraus. „Ich möchte mein erworbenes Wissen weitergeben, denn es ist nicht nur unsere Pflicht junge Menschen auf dem Platz auszubilden, sondern auch in der Vorstandsarbeit“, erläuterte er seinen Entschluss. Auch für seine Nachfolge hatte er eine Lösung parat. Sarah Herr, die Tochter des zuvor entlasteten ersten Vorsitzenden und langjähriges Vereinsmitglied (u. a. Spielerin und Trainerin im Verein) wird künftig die Geschäftsführung übernehmen. Sie soll bestens auf die neue Aufgabe vorbereitet und angelernt werden. Björn ist fortan Sportvorstand der Abteilung Fußball.

So bildet sich der neue Vorstand 

Neuer erster Vorsitzender der Abteilung Fußball ist Ralf Steinbrink geworden. Die Mitglieder versprechen sich durch die Wahl frischen Wind, und eine adäquate Führungsperson.
Jörg Hafner wurde als sein Stellvertreter wiedergewählt. Erstmal seit langem konnte auch der vakante Posten des sportlichen Leiters mit Dagobert Scheunemann endlich optimal besetzt werden.

Übersicht

Posten Besetzung
1. Vorsitzender Ralf Steinbrink
2. Vorsitzender Jörg Hafner
Geschäftsführer*in Sarah Herr
Stv. Geschäftsführer Andreas Meyerhoff
1. Kassierer Matthias Fricker
2. Kassierer Svenja Ast
Sportvorstand Björn Steinbrink
Sportlicher Leiter Dagobert Scheunemann

In einer neuen Geschäftsordnung soll die neue Arbeitsaufteilung und der aufgesplittete Posten des Geschäftsführers neu geregelt werden.

Wachstum für die Zukunft

Neben den aufgeführten Posten, konnten weitere junge Menschen für die Arbeit im Vorstand begeistert werden. So wurden zwei weitere Damen zu Kassenprüferinnen bestellt. Dies zeigt, wie wichtig und verwurzelt die Damen beim VfK Iserlohn bereits sind. Darüber hinaus sind Karl Meyerhoff und Frank Hoffmann als Platzkassierer benannt worden und Wolfgang Fernholz verlängerte als Stadionsprecher.

Auch die neue eSports-Abteilung will bald an den Start gehen. Zumindest konnten die technischen Voraussetzungen dazu vergangenen Monat realisiert werden. Jetzt liegt es an den Mitgliedern, Verantwortung zu übernehmen und diese Sportart wachsen zu lassen.