Einzelbeitrag

vfk-iserlohn-artikel-vorbericht

Pre-Matchday: Olympos Menden gegen VfK Iserlohn

Pre-Matchday in der Kreisliga A. Der VfK Iserlohn wird am Sonntag sein nächstes Ligaspiel auswärts in Menden bestreiten: Olympos Menden gegen VfK Iserlohn.

Spieltag Nummer 4 in der Kreisliga steht an und es erwartet den VfK ein interessanter Gegner. Der Gastgeber und Aufsteiger Olympos Menden wird abermals eine lehrreiche, aber auch spannende Partie für den VfK Iserlohn darstellen. Immerhin werden die Mendener zuhause zeigen wollen, dass sie sich in der Kreisliga A etablieren können.

Konstanz oder Leistungsschwankung?

Nach dem bärenstarken Heimspiel gegen die SF Hüingsen, welches man in den letzten vier Minuten verlor ( 3 Tore binnen 4 Minuten), wird es interessant sein zu sehen, wie diese neue Mannschaft auf einen solchen Rückschlag reagiert. Der Sieg war mehr als verdient und dennoch konnten keine Punkte eingefahren werden. Obwohl es nun mit der Tabellenführung nicht geklappt hat, besteht aber kein Grund zur Sorge. Auf dem Papier sind die Iserlohner der Favorit.

Fokus auf den Gegner – Olympos Menden gegen VfK Iserlohn

Das Trainergespann des VfK sieht die Mendener jederzeit in der Lage eine vermeintlich bessere Mannschaft zu schlagen.

Man darf diese Mannschaft auf gar keinen Fall unterschätzen,

sonst steht man am Ende mit leeren Händen da“, konstatiert Günter Hassenpflug. Und der Chef-Trainer vom Seilersee ergänzt weiter: „So weit meine Informationen stimmen, ist Olympos Menden aufgestiegen und diese Euphorie wird diese Mannschaft in jedes Spiel einbringen!“. Diese Einschätzung wird in jedem Fall von den Ergebnissen der letzten Spiele von Olympos Menden gestützt. Nur knapp (0:1) unterlagen sie auswärts beim SV Deilinghofen-S. Erst kürzlich konnte sich Deilinghofen gegen den VfK im Rahmen des BEN Sport Cups im Elfmeterschießen durchsetzen. Dies zeigt wie dicht das Leistungsspektrum in der Liga beieinander liegt.

Personalsituation

Bei der personellen Besetzung des Clubs vom Seilersee gibt es keine großen Veränderungen zum letzten Heimspiel. Einzig Marius Wodaege kehrt nach seinem Kurzurlaub in den Kader zurück.

Wie das Spiel Olympos Menden gegen VfK Iserlohn ausgeht und interessante Stimmen rundum das Match lesen Sie wie immer auf dieser Webseite.