Einzelbeitrag

Vertragsverlängerung : VfK Iserlohn und BEN Sport

Iserlohn-Seilersee. Der Vorstand des VfK Iserlohn und BEN Sport aus Nachrodt können erfreulicher Weise die Vertragsverlängerung als perfekt vermelden.

So heißt es auf der offiziellen Facebook-Seite des Ausrüsters BEN Sport:

Der VFK Iserlohn und BEN Sport festigen ihre Zusammenarbeit in Form eines langfristig abgeschlossenen Ausrüstervertrages mit dem Sporttextilausstatter Puma. Im Beisein des Vorstandes vom VFK Iserlohn und BEN Sport wurde dieser Vertrag unterzeichnet.
Wir freuen uns auf eine weiterhin tolle Zusammenarbeit.

Die Vertragsverlängerung bringt nun endlich die nötige Ruhe um die Diskussion des künftigen Sporttextilausstatters. Nachdem die mangelhaften Materialien der Firma Puma u. a. auch in der Weltpresse für negative Schlagzeilen gesorgt hatte und diese ebenso am Seilersee geführt wurde, gibt es nun eine klare, wegweisende Entscheidung Pro Puma.

Die Vereinsführung vertraut dem Sporttextilhersteller, zumal im eigenen Spielbetrieb noch keine gravierenden Mängel aufgefallen sind. Durch die Vertragsverlängerung ist auch das Gerücht um die Rückkehr zum Sportartikelhersteller Adidas entkräftet und die Spieler können sich nun auf ihre bislang gemachten Erfahrungen im Umgang mit Puma-Artikeln vertrauen.

Die Meldung über die perfekte Vertragsverlängerung war jedoch ohnehin für die meisten letztlich keine Überraschung, da man unbedingt mit BEN Sport an der Seite des Vereins weiter machen wollte. BEN Sport hat sich stets als verlässlicher Partner mit einer guten Produktpalette ausgezeichnet und pflegt eine enge Beziehung zur Vereinsführung des VfK Iserlohn.

Ob es schon zum Beginn der neuen Spielzeit neue Sporttextile für den Verein geben wird, ist derzeit noch nicht eindeutig. Klar ist aber, dass man weiter zusammen an der bereits jetzt sehr ansprechenden und optisch gelungenen Kollektion für den Verein arbeiten will.